About

Seit 2011 arbeitet Melanie als freie Designerin und visuelle Gestalterin von Berlin aus, innerhalb und außerhalb der Grenzen dieser lebenswerten Stadt.

Es sind vor allem die Arbeiten mit wissenschaftlichen Kontexten, bei denen Melanie ihr Potential voll entfalten kann. Die Suche nach der bestmöglichen visuellen Übersetzung eines Themas bietet viel Raum für Experimente und neue Gedanken. Auch bei der Entwicklung eines Logos gilt es, die zu transportierenden Inhalte in eine ansprechende und moderne Formsprache zu übersetzen.

Visualisierung von Information –  sei es als Plakat-Motiv, als Logo oder innerhalb einer Infografik –  ist Melanie´s Leidenschaft.

 

Design

Vor Beginn jeder Gestaltung stehen die Definition der Ziele, die Analyse der Medien und Materialien, und das Sammeln und Recherchieren von Fakten, Visuals, Ideen. Zuhören, Nachfragen, Analysieren und Verknüpfen sind die Werkzeuge hierfür. Die Kombination und Anwendung von Formen, Farben, Raum und Schrift im nächsten Schritt das Alphabet der gestalterischen Übersetzung.

Melanies Arbeit zeichnet sich durch stilistische Flexibilität sowie das Denken über Grenzen hinweg aus. Jedes Projekt wird individuell nach seinen Anforderungen und den Wünschen der Auftraggeber*innen gestaltet. An die Qualität ihrer Arbeiten hat Melanie, aka das Grafikbuero, hohe Ansprüche, so dass immer bestmögliche Ergebnisse geliefert werden.

Aufgrund eines gut aufgestellten Netzwerks von Kreativen, Fotografen und Programmierern können wir jede An- und jede Herausforderung lösen – egal ob groß oder klein.

Probieren Sie es aus!

 

Davor…

Melanie hat ihr Studium an der HTW Berlin im Fachbereich Kommunikationsdesign mit der Diplomarbeit »3 Sekunden Gegenwart« mit Auszeichnung abgeschlossen. Diese Arbeit beinhaltete die Konzeption und Realisierung einer Ausstellung von Tempografien – einem installativen Bildkonzept, welches sie im Rahmen ihrer Abschlussarbeit entwickelte – und der grafischen Gestaltung des Begleitmaterials.

Informationen zum Konzept finden Sie hier, zur grafischen Gestaltung hier, und zu den verschiedenen Ausstellung der Tempografien hier.

 

Die Wurzeln von Melanie´s  kreativer Tätigkeit liegen ursprünglich im Theater, hinter der Bühne, in den Theater-Werkstätten. Vor ihrem Studium arbeitete sie als Theatermalerin und Theaterplastikerin u.a. am Maxim-Gorki-Theater Berlin, am Staatstheater Nürnberg und dem Theater an der Parkaue, Berlin. Diese sehr wertvolle Zeit hat einen soliden Grundstein in vielen Bereichen des gestalterischen Ausdrucks gelegt. Auch am Theater war es immer wichtig, über Grenzen hinweg zu denken und neue Wege zu gehen, um die Anforderungen des Bühnenbildes adäquat umsetzen zu können.

 

Kunden

Aristotelismus Zentrum Berlin / Freie Universität Berlin

Dahlem Humanities Center / Freie Universität Berlin

DramaNet am Peter-Szondi-Institut / Freie Universität Berlin

Elke Günter / Singer-Song-Writerin

Frankreich Zentrum / Freie Universität Berlin

Graduiertenkolleg „Sichtberkeit und Sichtbarmachung“ / Universität Potsdam

Hyytiäinen/Lohde/Dombrowski Projekt-GbR

Institut für Romanische Philologie / Freie Universität Berlin

Landesmuseum Koblenz

Lisa Stertz / Performance-Künsterlin

Lukas-Gemeinde Berlin

Monika Merz / Vocal Design

Principles of Cultural Dynamics-Network / Freie Universität Berlin

Silja Rothe / Mediatorin

SFB 923 „Bedrohte Ordnungen“ / Universität Tübingen

SFB 980 „Episteme in Bewegung“ / Freie Universität Berlin

Vocal Recall / Musikalisches Kabarett

Zeynep Akbal / Medienwissenschaftlerin

 

 

 

SIE WOLLEN MIT MIR ZUSAMMEN ARBEITEN? DANN SCHREIBEN SIE MIR!

m@grafikbuero.berlin

 

Portrait von Melanie Wiener, Gafikbuero.Berlin